Heimspiel gegen das vor der Saison sehr stark eingeschätzte Team von Türk Gücü Espelkamp. Nachdem in den letzten Wochen immer mal wieder bekannte Spieler auf dem Spielberichtsbogen fehlten, machten Gerüchte über Suspendierungen die Runde. Wie das aber immer so ist: Gegen uns waren wieder alle dabei. Also wohl doch nur alles Gerüchte..man weiss es nicht ;-)

Unser Team ließ sich davon jedoch nicht beirren und hielt trotz eines frühen Gegentors gut dagegen. So belohnte man sich sogar auch nur einige Minuten später mit dem Ausgleich durch Kaoa Omar. Nach einer tollen Kombination stand Michele Braunsberger plötzlich frei vor dem Torwart und hätte eigentlich abschließen MÜSSEN. Anscheinend wollte er es aber doch nochmal spannend machen und so verwandelte Kaoa im Nachschuss.

In der Folge entwickelte sich ein komplett ausgeglichenes Spiel. Gücü mit mehr Spielanteilen aber wir mit den etwas besseren Torchancen. Leider konnten wir eine Großchance jedoch nicht nutzen und kassierten im Gegenzug dann Mitte der 1. Halbzeit das Tor. An dieser Stelle zeigten wir ein wirklich anfängerhaftes Abwehrverhalten auf der linken Bahn. So etwas darf einfach nicht passieren. Als dann nach einem Abwurf zum Gegner noch das nächste unglückliche Gegentor fiel, schien das Spiel schon fast gelaufen. Das 1:4 per Elfmeter (etwas fragwürdig) machte die Sache nicht besser. Eine inzwischen verdiente Führung, wobei die Größenordnung den Rahmen sprengte.

In der Halbzeit 2 dann völlig umgekehrtes Spiel. Wir machten richtig Dampf und erspielten uns die ersten Torchancen. Als dann Lukas Lütkemeier einen eigentlich recht schwach geschossenen Freistoss verwandelte, witterten wir Morgenluft und drückten den Gegner in die eigene Hälfte. Leider konnten wir selbst klarste Torchancen nicht verwandeln und langsam lief uns auch die Zeit davon. Es kam wie es kommen musste, nach Auflösung der Viererkette nutze Gücü die einzige richtige Torchance in Halbzeit 2 zum 2:5. Das Spiel war gelaufen. Sehr schade. Eine der besten kämpferischen Leistungen dieser Saison hätte durchaus einen Punktgewinn verdient gehabt.

Hier geht es zum Spielbericht auf Fussball.de

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen